10 Ausgaben ballesterer um nur 39 Euro:

Hier geht's zu deinem längst fälligen Abonnement!

Neulengbach unter Europas Top 16

cache/images/article_1068_burger_140.jpg Der SV Neulengbach schlägt im Women's Cup SU 1° Decembro aus Portugal mit 4:0 (1:0) und holt sich den Gruppensieg. Frau des Spiels war Nina Burger, die alle vier Tore der Niederösterreicherinnen erzielte. Die Elf von Olga Hutter trifft nun in der Runde der Top 16 auf die Arsenal Ladies, den FC Zürich und Olympique Lyon.

Im Zug der Schande

cache/images/article_1067_rim_140.jpg Vergangenes Wochenende ist auch die Serie A in die neue Saison gestartet. Die Schlagzeilen bestimmten allerdings weniger die durchwachsenen Ergebnisse der Favoriten als der Dauerbrenner »gewaltbereite Fußballfans«. In der austauschbaren Hauptrolle fanden sich dieses Mal die Auswärtsfans des SSC Napoli wieder. Eine Medienkritik eines Rom-Pilgers.

Neulengbachs zweiter Streich

cache/images/article_1066_xx0l2k0172_140.jpg Mit einem 8:0-Kantersieg deklassiert der SV Neulengbach Zyperns Meisterinnen Vamos Idaliou im Women's Cup. Nach zwei Siegen aus zwei Spielen übernehmen Österreichs Meisterinnen die Tabellenspitze der Gruppe A7. Am Dienstag kommt es gegen SU 1º Decembro zum Finale um den Aufstieg in die nächste Runde.

Souveräner Auftakt im Women's Cup

cache/images/article_1064_xx0l2k0140_140.jpg Der SV Neulengbach startet mit einem 6:0 Sieg über NK Krka in den Women' Cup. Vor 600 Zuschauern im Wienerwaldstadion machen Österreichs Meisterinnen schon vor der Pause alles klar. Die Niederösterreicherinnen wahren damit die Chance auf den Aufstieg.

ÖFB belebt die Sinne

cache/images/article_1063_football4a_140.jpg Beim Länderspiel gegen Frankreich wird ein Service übernommen, das bereits bei der EURO großen Anklang fand: Moderierte Sitzplätze im Stadion für sehbehinderte Fußballfans.
Julia Zeeh | 05.09.2008 mehr lesen

Flachlandkick: Sommerschlussverkauf

cache/images/article_1062_fellaini_7_140.jpg Kurz vor dem UEFA-Cup-Duell gegen Standard Lüttich kauft Everton dem Gegner dessen Schlüsselspieler Fellaini aus dem Herzen seines Mittelfelds heraus.

Europacup-Fieber in Neulengbach

cache/images/article_1061_uefa_women_140.png Am 4. September startet der SV Neulengbach in den UEFA-Women's Cup. In der ersten Runde der »Königinnenklasse« empfangen Rosana & Co. die Meisterinnen aus Slowenien, Zypern und Portugal. ballesterer fm berichtet online vom 4. bis 9. September über den Europacup im Frauenfußball.

Das Wohnzimmer als Museum

cache/images/article_1060_uridil_140.jpg Plakat-Auktion im Rathaus: Historische Plakate aus der Ausstellung Die Eleganz des runden Leders. Wiener Fußball 1920-1965 stehen zur Versteigerung.

Dr. Pennwieser: Das Knalltrauma

cache/images/article_1058_koch_140.jpg Das Fußballstadion ist kein Ort der Stille, normalerweise. Neben wohltuenden Gesängen und rhythmischen Klatschereien gibt es auf dem Fußballplatz auch unangenehme Lärmquellen. Wenn es zu sehr knallt, kann das schon traumatisch sein für das Ohr, wie auch Rapid-Torhüter Georg Koch im 286. Wiener Derby gegen die Austria schmerzlich erfahren musste.

Der Taktik-ballesterer ist da

cache/images/article_1038_cover-35_140.jpg Die 35. Ausgabe des ballesterer fm mit dem Titelthema »Taktik wie der Fußball zum System fand« ist ab sofort österreichweit in den Trafiken sowie im deutschen und Schweizer Bahnhofsbuchhandel erhältlich. Enthalten sind darin u.a. Interviews mit Hans Meyer, Didi Kühbauer, Andreas Bammer und Nanni Balestrini sowie jede Menge Hintergrundberichte zum österreichischen und internationalen Fußball. NEU! - Fanansichten des britischen Starfotografen Stuart Clarke.

Rock'n'Roll in Lwiw?

cache/images/article_1059_bier_140.jpg Nachdem polnische Leichtathletikfunktionäre sich im Olympischen Dorf zu Peking so sehr alkoholisierten, dass sie ihre Zimmer nicht mehr fanden und auf einer Wiese nächtigten, sollen drei betrunkene, polnische Auswahlkicker in der Ukraine für einen neuerlichen Alk-Skandal gesorgt haben. Artur Boruc, Dariusz Dudka und Radosaw Majewski wurden vorerst auf unbestimmte Zeit suspendiert.
Radoslaw Zak | 24.08.2008 mehr lesen

Flachlandkick: B schlägt A

cache/images/article_1056_belgium_140.gif Am Tag des A-Team-Spiels gegen Deutschland in Nürnberg spricht ganz Belgien über die furiosen Leistungen der Nationalkicker allerdings jener der zweiten Garnitur, die in Peking um eine Medaille spielen.

Cup-Überraschungseier

cache/images/article_1055_blauweiss_140.jpg Der neue Cupmodus ist für viele Landes- und Regionalligisten eine sportliche und finanzielle Chance. Das Zuschauerinteresse hängt jedoch nicht nur von der Erstklassigkeit des Gegners ab.

Julia Zeeh | 13.08.2008 mehr lesen

Fette Party im Pulse

cache/images/article_1045_pulse-1_140.jpg Anlässlich der neuesten Ausgabe laden wir am 14. August ab 20 Uhr zur Präsentationsparty ins PULSE (Schottenfeldgasse 3, 1070 Wien). DJ dbh werkt an den Turntables, dazu gibts Leiberl aus der ballesterer fm-Kollektion zu Schleuderpreisen. Das geplante UEFA-Cup-Schauen muss in Ermangelung von Live-Übertragungen leider ausfallen.

Keine Diskussionen

cache/images/article_1054_karelherzo_140.jpg Bei der ersten Kaderbekanntgabe von Karel Brückner war weniger die Aufstellung, sondern vielmehr dessen Abneigung gegen Journalistenfragen überraschend. Da er hinsichtlich der Nominierungen keine revolutionären Erneuerungen bekanntgeben konnte, beschloss der Teamchef, den Sinn von Abrufspielern und Testmatches ad absurdum zu führen.
Julia Zeeh | 12.08.2008 mehr lesen

Sommermärchen entzaubert

cache/images/article_1046_schediwy_140.jpg ballesterer fm-Autorin Nicole Selmer über Dagmar Schediwys »Sommermärchen im Blätterwald«, eine Medienanalyse zur Fußball-WM 2006 in Deutschland.
Nicole Selmer | 09.08.2008 mehr lesen

Salzburger Heimstärke

cache/images/article_1033_17_bullen__140.jpg Auf Europas Fußballbühne hielten sich die Erfolge zuletzt in Grenzen. Wie schlagen sich Österreichs Bundesligisten im World Wide Web? Auf Aktualität, Benutzerfreundlichkeit, Informationsgehalt und Design geprüft, ergibt sich ein ähnliches Ranking wie jenes in der Fußballbundesliga.

Julia Zeeh | 31.07.2008 mehr lesen

Die Melodie des Balles

cache/images/article_1032_jazz_140.jpg Schrille Arien beim Konter des Gegners, triumphierende Trompeten beim eigenen Torerfolg. Was der mitfiebernde Fan immer schon zu hören glaubte, wird am 16. August bei einem Match im Rahmen des Jazzseminars Schönbach im Waldviertel tatsächlich musikalisch umgesetzt.

Ordner mit Folterinstrumenten

cache/images/article_1030_honved_140.jpg Nach den Vorfällen beim UI-Cup-Spiel von Sturm Graz bei Honved Budapest fällt es schwer, die Wahrheit von Übertreibungen und Missinterpretationen zu trennen. Ein Erfahrungsbericht eines mitgereisten Sturm-Fans.

Brückners Koeffizienten

cache/images/article_1029_karel_140.jpg Bei seiner Antrittspressekonferenz erklärte Teamchef Karel Brückner, sein Alter basiere auf einem Berechnungskodex, der von fünf Koeffizienten abhänge. Einige Spekulationen darüber, wie diese gestaltet sein könnten.
Julia Zeeh | 29.07.2008 mehr lesen

Der Augustin lädt zum Pokal

cache/images/article_1027_augustin2_140.jpg Wochenlang haben wir uns im Zuge der Recherchen für die neue ballesterer fm-Ausgabe mit Taktik auseinandergesetzt. Eine Gelegenheit, das neu erlangte Wissen auf dem Platz umzusetzen, gibt es am 13. September beim erstmals ausgetragenen Augustin Cup.

Julia Zeeh | 24.07.2008 mehr lesen

Karel heißt der Fuchs

cache/images/article_1028_sticks_140.jpg ÖFB und Bundesliga haben gut einen Monat vor Beginn der WM-Quali einen Teamchef gefunden. Karel Brückner entspricht dem vielfach geäußerten Wunsch nach einem ausländischen Trainer. Bedenken hinsichtlich seines hohen Alters versuchten die Verantwortlichen bei der Pressekonferenz am Freitag zu zerstreuen. Für Vorgänger Josef Hickersberger setzte es die eine oder andere Präsidentenwatschen.

»Die Zugänge sind allgemeingültig«

cache/images/article_1025_gludo_140.jpg Paul Gludovatz spricht im Interview mit dem ballesterer fm die neue Aufgabe in Ried und skizziert nebenbei seine Karriere: Vom Manko, selbst nie Profi gewesen zu sein, über die ÖFB-Trainerausbildung, die auch ehemaligen Bundesligaspielern nicht schadet, bis hin zu seiner anhaltenden Leidenschaft für die Nachwuchsarbeit.

Julia Zeeh | 22.07.2008 mehr lesen

Johan der Zweite bald Nr. 1?

cache/images/article_1024_neeskens_140.jpg Es wird ernst auf dem ÖFB-Rummelplatz. Die prominenten Pferdchen auf dem Trainerkarussell sind besetzt und gehen in die letzten Runden. Der Kurier sah zuletzt neben Volker Finke, Andi Herzog und Didi Constantini auch Johan Neeskens unter den Spitzenreitern.

Hinter Ümit die Sinnflut

cache/images/article_1023_umit_140.jpg Wird der Abgang von Ümit Korkmaz für Rapid ähnliche Folgen haben wie jener von Steffen Hofmann nach dem letzten Meistertitel? Kann der beim Publikum so beliebte Mittelfeldspieler überhaupt adäquat ersetzt werden? Mit solchen Überlegungen quälte sich in den vergangenen Wochen nicht nur Peter Pacult, sondern auch ein Großteil der Rapidanhänger.
Julia Zeeh | 15.07.2008 mehr lesen

Fanbotschafter mit erfreulicher EM-Bilanz

cache/images/article_1021_fanbotscha_140.jpg Die deutschen Fanbetreuer ziehen nach der Europameisterschaft ein positives Fazit. Neben einer umfangreichen Informationskampagne für Fußballfans ist auch die Tatsache erfreulich, dass sich gewalttätige oder rassistische Vorfälle in Grenzen hielten.

Julia Zeeh | 11.07.2008 mehr lesen

Von der Ackerwiese ins WWW

cache/images/article_978_10199261_140.jpg In Ermangelung einer Internetplattform für Fußballer tummeln sich einige Bundesliga-Spieler im studivz. Im Zuge ihrer Selbstdarstellungen beweisen sie Vereinstreue, präsentieren ihre gestählten Körper und klopfen überhebliche Sprüche, die nur bedingt als selbstironisch einzustufen sind. 
Julia Zeeh | 10.07.2008 mehr lesen

Plautz mag keine »Neger«-Musik

cache/images/article_1016_plautz_140.jpg Techno, Hardrock und ähnliches »Tschi-Bumm« ist nichts für FIFA-Schiedsrichter Konrad Plautz. Bei Schlager und Volksmusik fühlt er sich wohler. Unwohlsein ruft jedoch seine Aussage hervor, er möge eben keine »Neger«-Musik. Ein Artikel in Kooperation mit sportal.at.

¡Vaya Semanita! Was für eine Woche!

cache/images/article_977_reina_140.jpg Mehr als eine Woche ist es nun schon her und es ist noch immer wahr: Spanien ist Europameister! Einige Schlaglichter auf die ungewöhnlichen, weil ungewohnten Feierlichkeiten der Spanier.

Analyse: Triumph der Spielstärke

cache/images/article_974_espana_140.jpg Wien hat zwar keine Finalgala gesehen, aber einen verdienten Europameister. Spanien war der deutschen Mannschaft über weite Strecken überlegen und hatte mit Fernando Torres auch den so wichtigen Knipser. Für Michael Ballack und Co. bleibt die Erkenntnis, dass man mit nur einem Schuss aufs Tor in 90 Minuten nicht Europameister werden kann.
ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png