10 Ausgaben ballesterer um nur 39 Euro:

Hier geht's zu deinem längst fälligen Abonnement!

Der Unvollendete

cache/images/article_302_best_140.jpg Er hatte eine warme, leise Stimme. Müde sah er aus, fragil. Erst nach seinem Tod habe ich George Best zum ersten Mal sprechen hören. Es war ganz anders als erwartet. Berührend und sehr traurig. Erinnerungen an ein gescheitertes Genie.

Hip-Hop-Party im Chelsea

cache/images/article_2396_chelsea_25-11-14-web_140.jpg Für die November-Ausgabe hat die ballesterer-Redaktion gemeinsam mit den Kollegen von The Message einen Schwerpunkt zu Hip-Hop und Fußball erarbeitet, auf den am 25. November im Wiener Chelsea angestoßen wird. Live on stage - bei freiem Eintritt: Huckey von Texta, Average, Sam von Hinterland und die DJ's URL und DBH.

Advertorial 1

| 01.05.2008 mehr lesen

Platzsturm der Funktionäre

cache/images/article_2387_bcbf_140.jpg

Vor 58 Jahren trat das brasilianische Nationalteam erstmals in Wien an. Die Zuschauer sahen fünf reguläre Tore, nicht gegebene Abseitstreffer und wutentbrannte CBF-Funktionäre, die den Schiedsrichter auf dem Feld bedrängten. 

Stand up and sing

cache/images/article_2390_ha_140.jpg

Die Premier League ist erfolgreich, die Stadien sind voll, doch unter englischen Fans macht sich Unmut breit: Sie protestieren gegen hohe Ticketpreise, fordern die Rückkehr der Stehplätze und bringen den Ultrasupport des Kontinents auf die Insel.

Nicole Selmer | 12.11.2014 mehr lesen

„Bill Shankly hatte Unrecht“

cache/images/article_2385_alegi_140.jpg

Anfang November hat sich Marokko als Ausrichter des Afrika-Cups zurückgezogen – aus Angst vor der Ausbreitung von Ebola. Für unsere aktuelle Ausgabe haben wir noch vor dieser Entscheidung den Historiker Peter Alegi über den Umgang des Fußballs mit der Krankheit befragt. Im Interview spricht er über falsche Ängste und echte Probleme.

„In Russland wird zu viel geschimpft“

cache/images/article_2376_sharifi_adrianengel_140.jpg

Naim Scharifi ist einer von wenigen russischen Profis im Ausland. Vor dem EM-Qualifikationsspiel Österreichs gegen das Team von Fabio Capello spricht der Verteidiger des SK Sturm über Russlands WM-Pleite und die Millionengage des Startrainers.

Im Zentrum

cache/images/article_2379_poelten_140.jpg Lange hat der ÖFB die Nachwuchsarbeit im Frauen- und Mädchenfußball vernachlässigt. Das 2011 eröffnete Nationale Zentrum für Frauenfußball in St. Pölten soll dies ändern. Die Mischung aus fußballerischer Ausbildung, Schule und Vereinsengagement zeigt erste Erfolge.

Ein Außenseiter in der linken Rapszene

cache/images/article_2384_20130226_mauser_0039_140.jpg

Der Hamburger Rapper Johnny Mauser ist derzeit solo und in drei Crews unterwegs. Mit Trouble Orchestra und Neonschwarz hat er gerade zwei neue Alben herausgebracht. Mit dem ballesterer sprach er über den FC St. Pauli, Zeckenrap und die unangenehmen Seiten der HipHop- und Fußballfanszene. 

„Du darfst deinen Arsch nicht verkaufen“

cache/images/article_2383_dsc_8288_140.jpg Sie kommen aus Frankfurt und kennen das dortige Fußballmilieu fast so gut wie die Hip-Hop-Szene. Im Interview sprechen Celo & Abdi über ihre Kontakte zu „Ultras Frankfurt“, Bruno Pezzey und den assimäßigen Bitchmove von Jermaine Jones.
Thomas Kiebl, Reinhard Krennhuber | 23.10.2014 mehr lesen

„Die Stadien sind leer“

cache/images/article_2378_imag1648_140.jpg

Eine neue Fankarte mit Kreditkartenfunktion sorgt für Unmut in den türkischen Kurven. Fanaktivist Basar Yarimoglu spricht im Interview über fehlenden Datenschutz, Massenverhaftungen und Erdogans neue Türkei.

Kai Tippmann | 12.10.2014 mehr lesen

Im falschen Film

cache/images/article_2372_jakob2_140_140.jpg

Manche Geschichten sind so unrealistisch, dass sie sich nicht einmal für einen schlechten Films eignen würden. Untalentierte Drehbuchschreiber dürften sich daher gerade ziemlich wundern, wenn sie deutsche Medien verfolgen. Denn dort kursiert die Nachricht, dass die Fanforscher Martin Thein und Jannis Linkelmann beim Verfassungsschutz tätig gewesen sein sollen. 

Das fünfte Element

cache/images/article_2373_ha_140.png

Fußball und seine Fans, Hip-Hop und seine Interpreten – sie wohnten einst auf weit entfernten Planeten. Heute jedoch haben sie zueinander gefunden. Pioniere aus Österreich berichten über die Beziehung von Fußballfans undHip-Hop-Szene in den letzten 30 Jahren.

Stefan Anwander, Stefan Kraft | 12.10.2014 mehr lesen

„Wir brauchen uns nicht verstecken“

cache/images/article_2358_monte_140.jpg Am 12. Oktober trifft Österreich erstmals in der Geschichte auf das Nationalteam aus Montenegro. Branko Boskovic gibt seinen Landsleuten in der EM-Qualifikation durchaus Chancen, auch wenn die Mannschaft einige Probleme plagen.

Aktuell: Club 2x11 verschoben

cache/images/article_2382_logo_sw3_140.png Der für 14. Oktober angekündigte Club 2x11 in der Wiener Hauptbücherei mit dem Titel „‚Fußballfans sind keine Verbrecher?‘ Zum Verhältnis von Justiz und Fans“ muss aufgrund der Absage wichtiger Teilnehmer der leider verschoben werden. Wir bemühen uns um einen Ersatztermin. Alle Infos dazu auf ballesterer.at und club2x11.at.   

Derby am Eismeer

cache/images/article_2362_norwegen_140.jpg Beim nördlichsten Stadtderby der Welt zwischen Tromsdalen UIL und Tromsö IL sind die Rollen klar verteilt: Das Team von TIL siegt am Platz und die Fans von TUIL auf den Rängen.
Sean McGinley, Alexander Petri | 15.09.2014 mehr lesen

Playmobil dir dein Stadion!

cache/images/article_2359_prof_140.png Seit Längerem haben Unternehmen ein neues Betätigungsfeld im Fußball entdeckt: den Erwerb von Stadionnamensrechten. Dabei kamen schon einige eigenartige Konstrukte heraus. Die SpVgg Greuther Fürth spielte mehr als zehn Jahre lang im Playmobil-Stadion, aus dem Innsbrucker Tivoli wurde das Tirol Milch Stadion mit lebenden Lattella-Packerln am Spieltag.
Thomas Gassler | 15.09.2014 mehr lesen

„Brasilien muss die Festplatte formatieren“

cache/images/article_2369_dscn2521kl_140.jpg Nelson Rodrigues trägt einen großen Namen und hat seine Fußballbegeisterung geerbt. Im ballesterer-Interview sprich der Enkel des berühmten brasilianischen Schriftstellers über den neuen Komplex des WM-Gastgebers, Dungas Arroganz und die Misere seines Herzensklubs Flamengo.

„Eine Fahne ist keine Waffe“

cache/images/article_2364_fahne_140.jpg Der Weg zu einer bunten Kurve ist mit Vorschriften gepflastert. Um die Auseinandersetzung um Schwenkfahnen und Stocklängen zu vereinfachen, haben Fanvertreter und Deutscher Fußball-Bund eine Empfehlung erstellt – mit kleinen Hindernissen.
Nicole Selmer | 15.09.2014 mehr lesen

"Helmut, be relaxed"

cache/images/article_2368_kronjaeger_140.jpg Am Mittwoch ist Helmut Kronjäger einem langen Krebsleiden erlegen. Mit Kronjäger verliert der österreichische Fußball einen Querdenker, der sich als Trainer auch in exotischen Destinationen einen Namen gemacht hat. Im Sommer 2011 sprach der damalige Sportdirektor des steirischen Fußballverbands mit dem ballesterer über seine Engagements in Bhutan und auf den Salomonen, das Leben unter der Armutsgrenze und heimische "80-Prozent-Trainer".

Das Recht der Stärkeren

cache/images/article_2354_thema_haupt_140.jpg

Polizei und Justiz setzen weiterhin auf den Vorwurf Landfriedensbruch, um auffällige Fußballfans massenhaft vor Gericht zu stellen. Nur zögerlich reagiert die Politik mit Kritik auf diese Entwicklung, deren Folgen die gesamte Gesellschaft zu interessieren hätten. 

Club 2x11 zu Fußball unterm Hakenkreuz

cache/images/article_2365_club_publikum_140.jpg Mit der Serie „Fußball unterm Hakenkreuz“ geht der ballesterer seit elf Jahren der Rolle österreichischer Vereine, Spieler und Funktionäre im Nationalsozialismus nach. Der nun im Verlag Die Werkstatt erschienene Sammelband zu dieser Thematik wird am kommenden Montag im Rahmen eines Club 2x11 spezial in der Wiener Hauptbücherei präsentiert.

Trainer gesucht. Sportdirektor erwünscht!

cache/images/article_2367_sturmtifo_140.jpg Ein gelöster Darko Milanic fliegt morgen nach England. Die Causa Prima ist deshalb derzeit in Graz die Suche nach seinem Nachfolger. Peter Schöttel steht wohl in der ersten Reihe der potenziellen Kandidaten. Der eine oder andere, den man sich dort wünschen würde, wurde nicht einmal kontaktiert. Ein Kommentar von unserem Kooperationspartner Sturm12.at.
Jürgen Pucher, sturm12.at | 22.09.2014 mehr lesen

Yes oder No?

cache/images/article_2361_schottland_140.jpg Das Unabhängigkeitsreferendum in Schottland spaltet das Land. Auch wenn sich im Fußball nur wenig ändern würde, bewegt die Diskussion um die mögliche Trennung von Großbritannien auch die Fans in den Stadien.

Neue Heimat

cache/images/article_2348_c)_patrick_franck_klein_140.jpg

Die Ausgliederung der Profiabteilung hat in der Fanszene des Hamburger Sport-Vereins heftige Reaktionen ausgelöst. Eine Gruppe von HSV-Fans will nun mit einem eigenen Verein von vorn anfangen: dem HFC Falke. 

Nicole Selmer | 24.08.2014 mehr lesen

Erstklub St. Pölten

cache/images/article_2352_st_poelten_140.jpg

Seit zehn Jahren unterstützt die „Wolfbrigade“ den SKN St. Pölten – in diesem Sommer erstmals im Europacup. Doch auch fernab vom großen Fußball ist der Fanklub aktiv.

Marc Fischer | 24.08.2014 mehr lesen

Ein Schritt zurück nach vorn

cache/images/article_2350_knasmuellner_140.jpg

Acht Jahre stiegen Christoph Knasmüllner und David Alaba die Karriereleiter gemeinsam nach oben. Heute ist der eine Champions-League-Sieger, der andere hofft bei der Admira auf Einsätze. 

Peter Wagner | 24.08.2014 mehr lesen

In der Mixed Zone: Marcel S.

cache/images/article_2351_logo_mixed_zone_140.jpg

Unter dem Namen RasenBallsport Leipzig mischt Red Bull seit dieser Saison in der zweiten deutschen Bundesliga mit. Fans zahlreicher Vereine haben sich in der Kampagne „Nein zu RB“ zusammengeschlossen, um ihre Ablehnung des Retortenvereins zu artikulieren Ein Vertreter äußert sich zu den Hintergründen der Kampagne. 

Der letzte Doppelpass unterm Doppeladler

cache/images/article_2347_covermotiv_140.jpg

Das Fußballspiel begann sich in Wien gerade erst zu etablieren, als die k.-u.-k.-Monarchie in den Ersten Weltkrieg ging. Die Stars der Frühzeit meldeten sich freiwillig oder wurden mit Zwang eingezogen, sie versuchten die Kriegswirren zu umgehen und starben an der Front – und dennoch machte der Fußball im Großen Krieg den großen Sprung nach vorne.

120 Jahre und viel Liebe

cache/images/article_2342_140819_derby-pk_008_140.jpg In der Regionalliga Ost stehen sich am Freitagabend die Vienna und der Wiener Sportklub gegenüber. Die Vorfreude auf das bevorstehende Wiedersehen ist bei beiden Vereinen groß.
Marc Fischer | 21.08.2014 mehr lesen
ballesterer # 97

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 12.12.2014.

Abo bestellen

Newsletter


RSS Feed abonnieren

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png